Projekte

Als Kleinsthändler, aber auch als besorgter Mitbürger dieser Erde, ist es mir ein grosses Anliegen, dass die Welt auch für nächste Generationen lebenswert ist, das heisst mit einer einigermasssen intakten Natur und dass die Schere zwischen arm und reich nicht noch grösser wird.   

Bezüglich Ethik und Ökologie bin ich der Meinung, dass es höchste Zeit ist, faire und umweltgerechte Handelsbedingungen zu fördern und fordern. Das veranlasste mich folgende zwei eigene Projekte zu realisieren:
 

"KMUST" ist eine Idee welche versucht, die gängige Handelsethik mit China zu hinterfragen - ich suche für dieses Projekt immernoch andere KMU's, welche auch widerwillig mit Chinaware handeln (betroffene Interessierte, bitte melden)
 

"Das Haar-M. Projekt" (siehe www.furrii.ch) möchte ALLE MitbürgerInnen anregen, Politiker und Wirtschaftsverantwortliche für ein langfristig kluges Handeln aufzufordern und entsprechend auch selber mitzuhandeln.
 

"Filme für die Erde" ist eine tolle Idee von ökologisch weitsichtigen Leuten (eine von der UNESCO ausgezeichnete Umweltinitiative), für welche ich als Vermittler DVD's  zu ökologischen Themen an ebenso Engagierte, GRATIS zur Verfügung stelle (mehr Infos findet ihr unter www.filmefuerdieerde.ch)
oder gerne bei mir im Laden.

 

Wer zu diesen Themen mehr erfahren möchte empfehle ich folgende Internetseiten:

www.keine-macht-den-doofen.de
www.filmefuerdieerde.ch
www.vegetarismus.ch
www.avaaz.org 
www.5im5i.ch
www.gstf.ch
www.evb.ch


Herzlichen Dank für ein Besuch im Haar-M. sowie Deine / Ihre ideelle und finanzielle Unterstützung !

Martin Furrer